NOTFALLTELEFON: 0171 1943482

Abmahnung der Kanzlei Hild & Kollegen im Auftrag der MAXXmarketing GmbH wegen Wettbewerbsverstößen

Abmahnung der Kanzlei Hild & Kollegen aus Augsburg im Auftrag der MAXXmarketing GmbH aus München wegen Wettbewerbsverstößen

Die Kanzlei Hild & Kollegen aus Augsburg vertritt die Interessen der MAXXmarketing GmbH aus München, welche eine Internetagentur ist, die die Erstellung, Vermarktung und Betreuung von Webseiten anbietet. Die Kanzlei Hild & Kollegen verschickte nun eine Abmahnung an eine Agentur, die ebenfalls unter anderem die Erstellung von Websites anbietet und somit laut der Abmahnung nach dem UWG in einem konkreten Wettbewerbsverhältnis mit der MAXXmarketing GmbH steht.

Der von der Abmahnung betroffenen Agentur wird vorgeworfen, auf ihrer Website für Kunden rechtliche Prüfungen nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) anzubieten und vorzunehmen. Jedoch würde dies, dem Vorwurf der Abmahnung zufolge, gegen die Anforderungen des Rechtsdienstleistungsgesetzes verstoßen. Es läge nach den Angaben der Kanzlei Hild & Kollegen ein Verstoß gegen Marktverhaltungsregelungen im Sinne des §3a UWG vor. Aus dem wettbewerbswidrigen Verhalten werden insbesondere Unterlassungsansprüche aus §8 Abs. 1, Abs. 3 Nr. 1 UWG geltend gemacht.

Die Kanzlei Hild & Kollegen fordern für die MAXXmarketing GmbH:

  • Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung
  • Erstattung der Rechtsanwaltsgebühren, bemessen an einem Gegenstandswert von 10.000 Euro

Was können Sie tun, wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, bleiben Sie ruhig und erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Nehmen Sie keinen Kontakt auf, unterschreiben und zahlen Sie nicht. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht. Wenn Sie auch von einer Abmahnung betroffen sein sollten, lassen Sie sich gern beraten und melden Sie sich per Mail oder Fax unter Beifügung der Abmahnung.