NOTFALLTELEFON: 0171 1943482

Berliner Anwälten Graf von Westphalen

Abmahnung der Kanzlei Graf von Westphalen im Auftrag der DigiProtect GmbH wegen “Nightwish – Made In Hong Kong”

Abmahnung der Anwaltskanzlei Graf von Westphalen aus Berlin im Auftrag der DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH betreffend die Künstlergruppe Nightwish und deren Musikwerk “Made In Hong Kong”. Die Rechtsanwälte der Kanzlei Graf von Westphalen fordern vom Empfänger des Abmahnschreibens einerseits die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, als auch die Zahlung von Schadenersatz und die Erstattung der Anwaltskosten. Die Kanzlei fordert die Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrages. Der Abmahnung liegt der Vorwurf zugrunde, die Daten des Werkes seien über das…

Weiterlesen

Abmahnung der Kanzlei Graf von Westphalen im Auftrag der DigiProtect GmbH wegen Milow: “Ayo Technology” und “Milow”

Abmahnung der Anwaltskanzlei Graf von Westphalen aus Berlin im Auftrag der DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH betreffend den Künstler Milow und jeweils eines seiner Musikwerke “Ayo Technology” bzw. “Milow”. Die Rechtsanwälte der Kanzlei Graf von Westphalen fordern vom Empfänger des Abmahnschreibens einerseits die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, als auch die Zahlung von Schadenersatz und die Erstattung der Anwaltskosten. Die Kanzlei fordert die Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrages. Der Abmahnung liegt der Vorwurf zugrunde, die Daten des Werkes seien über das…

Weiterlesen

Abmahnung der Kanzlei Graf von Westphalen im Auftrag der DigiProtect GmbH wegen “Luomo – Tessio”

Abmahnung der Anwaltskanzlei Graf von Westphalen aus Berlin im Auftrag der DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH betreffend die Künstlergruppe Luomo und deren Musikwerk “Tessio”. Die Rechtsanwälte der Kanzlei Graf von Westphalen fordern vom Empfänger des Abmahnschreibens einerseits die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, als auch die Zahlung von Schadenersatz und die Erstattung der Anwaltskosten. Die Kanzlei fordert die Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrages. Der Abmahnung liegt der Vorwurf zugrunde, die Daten des Werkes seien über das Internet Dritten zur…

Weiterlesen

Abmahnung der Kanzlei Graf von Westphalen im Auftrag der DigiProtect GmbH wegen “Fedde Le Grand Feat. Mitch Crown – Scared Of Me”

Abmahnung der Anwaltskanzlei Graf von Westphalen aus Berlin im Auftrag der DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH betreffend das Künstlerprojekt Fedde Le Grand Feat. Mitch Crown und deren Musikwerk “Scared Of Me”. Die Rechtsanwälte der Kanzlei Graf von Westphalen fordern vom Empfänger des Abmahnschreibens einerseits die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, als auch die Zahlung von Schadenersatz und die Erstattung der Anwaltskosten. Die Kanzlei fordert die Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrages. Der Abmahnung liegt der Vorwurf zugrunde, die Daten des…

Weiterlesen

Abmahnung der Kanzlei Graf von Westphalen im Auftrag der DigiProtect GmbH wegen “Epica – The Classical Conspiracy”

Abmahnung der Anwaltskanzlei Graf von Westphalen aus Berlin im Auftrag der DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH betreffend die Künstlergruppe Epica und deren Musikwerk “The Classical Conspiracy”. Die Rechtsanwälte der Kanzlei Graf von Westphalen fordern vom Empfänger des Abmahnschreibens einerseits die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, als auch die Zahlung von Schadenersatz und die Erstattung der Anwaltskosten. Die Kanzlei fordert die Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrages. Der Abmahnung liegt der Vorwurf zugrunde, die Daten des Werkes seien über das Internet…

Weiterlesen

Abmahnung der Kanzlei Graf von Westphalen im Auftrag der DigiProtect GmbH wegen “Frei.Wild – Hart am Wind”

Abmahnung der Anwaltskanzlei Graf von Westphalen aus Berlin im Auftrag der DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH betreffend die Künstlergruppe Frei.Wild und deren Musikwerk “Hart am Wind”. Die Rechtsanwälte der Kanzlei Graf von Westphalen fordern vom Empfänger des Abmahnschreibens einerseits die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, als auch die Zahlung von Schadenersatz und die Erstattung der Anwaltskosten. Die Kanzlei fordert die Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrages. Der Abmahnung liegt der Vorwurf zugrunde, die Daten des Werkes seien über das Internet…

Weiterlesen

Abmahnung der Kanzlei Graf von Westphalen im Auftrag der DigiProtect GmbH wegen “Subway to Sally – Kreuzfeuer”

Abmahnung der Anwaltskanzlei Graf von Westphalen aus Berlin im Auftrag der DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH betreffend die Künstlergruppe Subway to Sally und deren Musikwerk “Kreuzfeuer”. Die Rechtsanwälte der Kanzlei Graf von Westphalen fordern vom Empfänger des Abmahnschreibens einerseits die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, als auch die Zahlung von Schadenersatz und die Erstattung der Anwaltskosten. Die Kanzlei fordert die Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrages. Der Abmahnung liegt der Vorwurf zugrunde, die Daten des Werkes seien über das Internet…

Weiterlesen

Abmahnung der Kanzlei Graf von Westphalen im Auftrag der DigiProtect GmbH wegen “The Real Booty Babes – Poker Face”

Abmahnung der Anwaltskanzlei Graf von Westphalen aus Berlin im Auftrag der DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH betreffend die Künstlergruppe The Real Booty Babes und deren Musikwerk “Poker Face”. Die Rechtsanwälte der Kanzlei Graf von Westphalen fordern vom Empfänger des Abmahnschreibens einerseits die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, als auch die Zahlung von Schadenersatz und die Erstattung der Anwaltskosten. Die Kanzlei fordert die Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrages. Der Abmahnung liegt der Vorwurf zugrunde, die Daten des Werkes seien über…

Weiterlesen

Abmahnung der Kanzlei Graf von Westphalen im Auftrag der DigiProtect GmbH wegen des Films “Pirates – Stagnetti´s Revenge II”

Abmahnung der Anwaltskanzlei Graf von Westphalen aus Berlin im Auftrag der DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH betreffend den Film “Pirates - Stagnetti´s Revenge II”. Die Rechtsanwälte der Kanzlei Graf von Westphalen fordern vom Empfänger des Abmahnschreibens einerseits die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, als auch die Zahlung von Schadenersatz und die Erstattung der Anwaltskosten. Die Kanzlei fordert die Zahlung eines pauschalen Vergleichbetrages. Der Abmahnung liegt der Vorwurf zugrunde, die Daten des Werkes seien über das Internet…

Weiterlesen