NOTFALLTELEFON: 0171 1943482

Abmahnung der Kanzlei De Gaulle Fleurance & Associés wegen unlizensierter Benutzung des Computerprogramms “CATIA”

Abmahnung der Kanzlei De Gaulle Fleurance & Associés im Auftrag der Dassault Systèmes wegen unlizensierter Benutzung des Computerprogramms “CATIA”

Uns erreichen Anfrage wegen einer Abmahnung der

Kanzlei De Gaulle Fleurance & Associés aus Paris, FR

im Auftrag der

Dassault Systèmes

wegen

unlizensierter Nutzung der Software “CATIA”.

Die Kanzlei De Gaulle Fleurance & Associés aus Paris vertritt die Interessen der Dassault Systèmes. Dies ist Inhaberin der Rechte an dem Computerprogramm “CATIA”, einer CAD-Software für 3D Darstellungen. Die Kanzlei De Gaulle Fleurance & Associés verschickte nun eine Abmahnung in ihrem Namen wegen der Verletzung dieser Urheberrechte. Dem Schreiben liegt der Vorwurf zugrunde, dass der Betroffene diese Software ohne die „erforderlichen Lizenzen von Daussault Systèmes oder von ihr autorisierten Wiederverkäufern erworben“ habe. Die unlizensierte Nutzung stelle daher eine Urheberrechtsverletzung dar.

Die Kanzlei De Gaulle Fleurance & Associés fordert die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Daneben wird der Ersatz der Abmahn- und Anwaltskosten geltend gemacht.

Was ist zu tun?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht.

Unsere Kanzlei hilft seit vielen Jahren Betroffenen von Abmahnungen, unter anderem in den Bereichen Urheberrecht, Internetrecht, Wettbewerbsrecht oder Markenrecht. Viele Gegner sind uns aufgrund langjähriger Tätigkeit bereits bekannt und eine Vielzahl von Fällen wurde von uns erfolgreich bearbeitet.

Sollten also auch Sie von einer Abmahnung betroffen sein, lassen Sie sich gerne von uns beraten und melden Sie sich telefonisch, per Mail oder Fax! Wir vertreten Sie bundesweit in Ihren Angelegenheiten.