NOTFALLTELEFON: 0171 1943482

Wieder Abmahnung der FAREDS Rechtsanwälte für Dachs Deutschland

Abmahnung der FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Hamburg für die Dachs Deutschland wegen Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht durch eine fehlerhaften Widerrufsbelehrung.

Die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH verschickte im Auftrag der Dachs Deutschland, welche unter rakuten.de auch Textilprodukte wie beispielsweise Socken und T-Shirts vertreibt, ein Abmahnschreiben an einen Großhändler, welcher ebenfalls seine ähnlichen Produkte online vertreibt und somit mit Dachs Deutschland im Wettbewerb steht. Nach Ansicht der FAREDS Rechtsanwälte hält der von der Abmahnung betroffene Händler die gesetzlichen Informationspflichten und gewerbliche Pflichtangaben nicht ein. Gerügt wird insbesondere, dass eine Widerrufsbelehrung benutzt wird, welche nicht die aktuellen gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtangaben enthält. Hierin wird ein wettbewerbswidriges Verhalten nach §§ 3, 3a UWG erblickt.

Durch das Schreiben wird die  Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert, ein Musterformular ist bereits beigefügt. Daneben wird von dem Betroffenen Ersatz der entstandenen Abmahnkosten verlangt.

Was können Sie tun, wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, bleiben Sie ruhig und erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Nehmen Sie keinen Kontakt auf, unterschreiben und zahlen Sie nicht. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht. Wenn Sie auch von einer Abmahnung betroffen sein sollten, lassen Sie sich gern beraten und melden Sie sich per Mail oder Fax unter Beifügung der Abmahnung.