Anwaltskanzlei Herrle https://www.ra-herrle.de Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrechtaus aus Kiel Thu, 23 May 2019 10:22:34 +0000 de-DE hourly 1 https://www.ra-herrle.de/wp-content/uploads/2019/04/cropped-Anwalt-Herrle-Kiel-1-32x32.jpg Anwaltskanzlei Herrle https://www.ra-herrle.de 32 32 Filesharing-Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen des Films “Cold Pursuit” https://www.ra-herrle.de/waldorf-frommer-cold-pursuit/ Thu, 23 May 2019 10:22:34 +0000 https://www.ra-herrle.de/?p=17718 Filesharing-Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen des Films “Cold Pursuit” Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer aus München wegen des Filmtitels “Cold Pursuit” Die Anwaltskanzlei Waldorf Frommer ist bereits als Abmahnkanzlei bekannt. Nun verschickte sie erneut eine Abmahnung, dieses Mal für den Actionfilm “Cold Pursuit” (in Deutschland unter “Hard Powder” […]

Der Beitrag Filesharing-Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen des Films “Cold Pursuit” erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Filesharing-Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen des Films “Cold Pursuit”

Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung der

Kanzlei Waldorf Frommer aus München

wegen des Filmtitels

“Cold Pursuit”

Die Anwaltskanzlei Waldorf Frommer ist bereits als Abmahnkanzlei bekannt. Nun verschickte sie erneut eine Abmahnung, dieses Mal für den Actionfilm “Cold Pursuit” (in Deutschland unter “Hard Powder” erschienen). In diesem Remake des norwegischen Films “Einer nach dem anderen” nimmt der Schneeflug-Fahrer Nels Coxman (Liam Neeson) nach dem Tod seines Sohnes Rache an seinen Mördern.

Der Film soll auf einer sog. “Internettauschbörse” bzw. in einem “Filesharing-Netzwerk” von dem durch die Abmahnung betroffenen angeboten, übertragen und öffentlich zugänglich gemacht worden sein. Die Anwaltskanzlei Waldorf Frommer fordert hierfür sowohl die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärungerklärung, als auch die Zahlung einer Pauschale zur Beilegung der Sache.

Filesharing-Abmahnungen ähneln sich:

Einer solchen Abmahnung liegt der Vorwurf zugrunde, der gegenständliche Titel soll in Filesharing-Netzwerken (peer-to-peer-Netzen) zum Download angeboten worden sein. Die abmahnende Kanzlei bietet in der Regel an, dass gegen Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und Zahlung einer Vergleichssumme eine außergerichtliche Einigung erzielt werden kann. Nach Ablauf einer von den Abmahnenden gesetzten Frist wird die Ergreifung gerichtlicher Hilfe angedroht.

Sollten Sie durch eine solche Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer betroffen sein, sollte zunächst geprüft werden, ob eine Rechtsverletzung überhaupt vorliegt und somit die Verpflichtung überhaupt besteht.

Was ist zu tun?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht.

Unsere Kanzlei hilft seit vielen Jahren Betroffenen von Abmahnungen, unter anderem in den Bereichen Urheberrecht, Internetrecht, Wettbewerbsrecht oder Markenrecht. Viele Gegner sind uns aufgrund langjähriger Tätigkeit bereits bekannt und eine Vielzahl von Fällen wurde von uns erfolgreich bearbeitet.

Sollten also auch Sie von einer Abmahnung betroffen sein, lassen Sie sich gerne von uns beraten und melden Sie sich telefonisch, per Mail oder Fax! Wir vertreten Sie bundesweit in Ihren Angelegenheiten.

Der Beitrag Filesharing-Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen des Films “Cold Pursuit” erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Abmahnungen der Kehl Rechtsanwälte im Auftrag der Firma “Druckecke” wegen wegen Fehlens eines OS-Links https://www.ra-herrle.de/kehl-druckecke-os-link/ Thu, 23 May 2019 10:00:50 +0000 https://www.ra-herrle.de/?p=17715 Abmahnungen der Kehl Rechtsanwälte im Auftrag der Firma “Druckecke” wegen wegen Fehlens eines OS-Links Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung der Kehl Rechtsanwälte aus Halle im Auftrag der Firma Druckecke wegen Fehlens eines OS-Links Die Kehl Rechtsanwälte aus Halle vertreten die Interessen der Firma Druckecke. Sie verschickten nun eine Abmahnung an eine Person, welche […]

Der Beitrag Abmahnungen der Kehl Rechtsanwälte im Auftrag der Firma “Druckecke” wegen wegen Fehlens eines OS-Links erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Abmahnungen der Kehl Rechtsanwälte im Auftrag der Firma “Druckecke” wegen wegen Fehlens eines OS-Links

Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung der

Kehl Rechtsanwälte aus Halle

im Auftrag der

Firma Druckecke

wegen

Fehlens eines OS-Links

Die Kehl Rechtsanwälte aus Halle vertreten die Interessen der Firma Druckecke. Sie verschickten nun eine Abmahnung an eine Person, welche online auf der Plattform eBay Waren zum Verkauf anbietet. Nach Ansicht der Kehl Rechtsanwälte hält der von der Abmahnung betroffenen Händler die gesetzlichen Informationspflichten und gewerbliche Pflichtangaben nicht ein. Dem von der Abmahnung Betroffenen wird vorgeworfen, er habe im Rahmen seiner Verkaufsangebots es unterlassen einen klickbaren Link zur Plattform für Online-Streitbeilegung aufzunehmen. Das Fehlen dieses sog. OS-Links stelle einen Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht dar.

Durch das Schreiben wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert. Daneben wird die Erstattung der bereits entstandenen Abmahn- und Anwaltskosten verlangt.

Was ist zu tun?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht.

Unsere Kanzlei hilft seit vielen Jahren Betroffenen von Abmahnungen, unter anderem in den Bereichen Urheberrecht, Internetrecht, Wettbewerbsrecht oder Markenrecht. Viele Gegner sind uns aufgrund langjähriger Tätigkeit bereits bekannt und eine Vielzahl von Fällen wurde von uns erfolgreich bearbeitet.

Sollten also auch Sie von einer Abmahnung betroffen sein, lassen Sie sich gerne von uns beraten und melden Sie sich telefonisch, per Mail oder Fax! Wir vertreten Sie bundesweit in Ihren Angelegenheiten.

Der Beitrag Abmahnungen der Kehl Rechtsanwälte im Auftrag der Firma “Druckecke” wegen wegen Fehlens eines OS-Links erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Wieder Wettbewerbsrechtliche Abmahnung des RA Markus Zöller aus Münster im AuNeue Abmahnung des RA Markus Zöller aus Münster im Auftrag der Rinelli GmbH wegen mehrerer Wettbewerbsverstößeftrag der Rinelli GmbH wegen fehlerhafter Widerrufsbelehrung https://www.ra-herrle.de/ra-zoeller-rinelli-wettbewerbsverstoesse/ Thu, 23 May 2019 09:34:07 +0000 https://www.ra-herrle.de/?p=17713 Neue Abmahnung des RA Markus Zöller aus Münster im Auftrag der Rinelli GmbH wegen mehrerer Wettbewerbsverstöße Uns erreichte erneut eine Abmahnung des RA Markus Zöller aus Münster Abmahnung im Auftag der Rinelli GmbH wegen mehrerer Wettbewerbsverstöße Der Rechtsanwalt Markus Zöller aus Münster vertritt die Interessen der Rinelli GmbH. Diese vertreibt über einen Onlineshop Holzkisten (Wein- […]

Der Beitrag Wieder Wettbewerbsrechtliche Abmahnung des RA Markus Zöller aus Münster im AuNeue Abmahnung des RA Markus Zöller aus Münster im Auftrag der Rinelli GmbH wegen mehrerer Wettbewerbsverstößeftrag der Rinelli GmbH wegen fehlerhafter Widerrufsbelehrung erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Neue Abmahnung des RA Markus Zöller aus Münster im Auftrag der Rinelli GmbH wegen mehrerer Wettbewerbsverstöße

Uns erreichte erneut eine Abmahnung des

RA Markus Zöller aus Münster

Abmahnung im Auftag der

Rinelli GmbH

wegen

mehrerer Wettbewerbsverstöße

Der Rechtsanwalt Markus Zöller aus Münster vertritt die Interessen der Rinelli GmbH. Diese vertreibt über einen Onlineshop Holzkisten (Wein- und Obstkisten). RA Zöller verschickte für diese nun – wie auch bereits vor ein paar Monaten – eine Abmahnung, welche sich an einen unternehmerischen Händler richtete, der ebenfalls online auftritt und mit der Rinelli GmbH im Wettbewerb steht.

Dem von der Abmahnung Betroffenen wird vorgeworfen, er habe im Rahmen seiner Verkaufsangebote irreführende Informationen zur Dauer der Widerrufsfrist angegeben. So wird an einer Stelle von “30 Tage”, an anderer von “einem Monat” gesprochen. Ein Monat entspräche, so führt RA Markus Zöller aus, jedoch insbesondere nach der Rechtsprechung nicht 30 Tagen. Dadurch bestehe die Gefahr, dass der Verbraucher die ihm zustehenden Rechte nicht, oder aber erst verspätet geltend macht. Dies stellt nach Ansicht des RA Zöller ebenfalls einen ungerechtfertigten Wettbewerbsvorteil dar, da der Verbraucher die ihm zustehenden Rechte nicht ausübt, bei deren Ausübung Kosten oder Umstände für den Verkäufer entstehen könnten. Dies würde Ansprüche der Rinelli GmbH aufgrund eines Wettbewerbsverstoßes gem. §§ 8 Abs. 1, 3; 3a UWG  begründen.

Auch würde es dem Verkaufsangebot des Betroffenen an den erforderlichen Preisangaben gem. § 1 II Nr. 1 PangV fehlen. Hiernach ist es erforderlich, dass die für die Ware anfallende Umsatzsteuer angegeben wird. Zudem kommt der Abgemahnte auch nicht seiner Impressumspflicht gem. § 5 TMG nach, indem Angaben zum Handelsgericht und der HR-Nummer, der Umsatzsteuer-ID-Nummer und der Angabe des Geschäftsführers in dem Verkaufsangebot selbst unterlassen wurden.

RA Zöller fordert daher im Namen der Rinelli GmbH die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Daneben wird der Ersatz der bereits entstandenen Abmahn- und Anwaltskosten gefordert. Wegen der mehrfachen Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht ergäbe sich daher der Anspruch auf Zahlung von insgesamt 1.832,01 Euro.

Was ist zu tun?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht.

Unsere Kanzlei hilft seit vielen Jahren Betroffenen von Abmahnungen, unter anderem in den Bereichen Urheberrecht, Internetrecht, Wettbewerbsrecht oder Markenrecht. Viele Gegner sind uns aufgrund langjähriger Tätigkeit bereits bekannt und eine Vielzahl von Fällen wurde von uns erfolgreich bearbeitet.

Sollten also auch Sie von einer Abmahnung betroffen sein, lassen Sie sich gerne von uns beraten und melden Sie sich telefonisch, per Mail oder Fax! Wir vertreten Sie bundesweit in Ihren Angelegenheiten.

Der Beitrag Wieder Wettbewerbsrechtliche Abmahnung des RA Markus Zöller aus Münster im AuNeue Abmahnung des RA Markus Zöller aus Münster im Auftrag der Rinelli GmbH wegen mehrerer Wettbewerbsverstößeftrag der Rinelli GmbH wegen fehlerhafter Widerrufsbelehrung erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Urheberrechtliche Abmahnung Kanzlei Schroeder wegen unerlaubter Vervielfältigung von Fotografien https://www.ra-herrle.de/schroeder-hamburgisch/ Thu, 23 May 2019 08:53:36 +0000 https://www.ra-herrle.de/?p=17711 Urheberrechtliche Abmahnung Kanzlei Schroeder wegen unerlaubter Vervielfältigung von Fotografien Uns liegt eine Abmahnung vor, die von der Kanzlei Schroeder (RA Lutz Schroeder) aus Kiel wegen unerlaubter Verwendung einer Fotografie ausgesprochen wurde. Die Kanzlei Schroeder aus Kiel vertritt die Interessen eines Mandanten, welcher als professioneller Fotograf die Internetseite “hamburgisch.com” betreibt. Seine Fotografien sind teilweise mit seinem […]

Der Beitrag Urheberrechtliche Abmahnung Kanzlei Schroeder wegen unerlaubter Vervielfältigung von Fotografien erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Urheberrechtliche Abmahnung Kanzlei Schroeder wegen unerlaubter Vervielfältigung von Fotografien

Uns liegt eine Abmahnung vor, die von der

Kanzlei Schroeder (RA Lutz Schroeder) aus Kiel

wegen

unerlaubter Verwendung einer Fotografie

ausgesprochen wurde.

Die Kanzlei Schroeder aus Kiel vertritt die Interessen eines Mandanten, welcher als professioneller Fotograf die Internetseite “hamburgisch.com” betreibt. Seine Fotografien sind teilweise mit seinem Willen auch auf der Fotographie-Plattform “www.flickr.com” veröffentlicht. Diese unterliegen den von flickr.com formulierten Creative Commons License Deeds, nach welcher die Verwendung von Bildern nur unter bestimmten Voraussetzungen kostenfrei erlaubt ist. Insbesondere wird hierfür gefordert, dass der Nutzer die vorgegebene namentliche Nennung des Urhebers/Lichtbildners, einen Link auf dessen Flickr-Seite, und Angabe des exakten Bildtitels vornimmt.

Dem von der Abmahnung der Kanzlei Schroeder Betroffenen wird vorgeworfen, er habe eine der Fotografien, dessen Urheber der Mandant der Kanzlei Schroeder ist, auf seiner Internetseite genutzt und dabei diese Lizenzbedingungen der Creative Commons License Deeds nicht eingehalten. Er habe zwar die Bildherkunft genannt, dies jedoch lediglich als Text und ohne dabei den erforderlichen Link zu setzen. Ebenfalls habe er den Bildtitel nicht angegeben. Somit liegt die zur Nutzung des Bildes erforderliche Lizenz nicht vor, sodass eine Urheberrechtsverletzung im Sinne des § 72 UrhG gegeben sei.

Die Kanzlei Schroeder verlangt aufgrund der Urheberrechtsverletzung die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, zu diesem Zwecke ist der Abmahnung bereits ein vorformuliertes Schreiben zur Unterzeichnung beigefügt. Daneben wird Schadensersatz auf Grundlage der Lizenzanalogie gefordert, sodass ein Betrag von insgesamt 375, –  Euro geltend gemacht wird. Hinzu kommt der Ersatz der bereits entstandenen Abmahn- und Anwaltskosten, welche sich aus dem Gegenstandswert, den die Kanzlei Schroeder auf 3,250, – Euro festgesetzt hat, bemessen. Insgesamt wird daher die Zahlung von 413,64 Euro gefordert. Eine sofortige Beilegung der Sache bietet die Kanzlei Schroeder durch die Zahlung von 250, – Euro in Verbindung mit der Abgabe der Unterlassungserklärung an.

Sollten Sie durch eine solche oder ähnliche Abmahnung der Kanzlei Schroeder betroffen sein, sollte jedoch zunächst geprüft werden, ob eine Rechtsverletzung überhaupt vorliegt.

Was ist zu tun?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht.

Unsere Kanzlei hilft seit vielen Jahren Betroffenen von Abmahnungen, unter anderem in den Bereichen Urheberrecht, Internetrecht, Wettbewerbsrecht oder Markenrecht. Viele Gegner sind uns aufgrund langjähriger Tätigkeit bereits bekannt und eine Vielzahl von Fällen wurde von uns erfolgreich bearbeitet.

Sollten also auch Sie von einer Abmahnung betroffen sein, lassen Sie sich gerne von uns beraten und melden Sie sich telefonisch, per Mail oder Fax! Wir vertreten Sie bundesweit in Ihren Angelegenheiten.

Der Beitrag Urheberrechtliche Abmahnung Kanzlei Schroeder wegen unerlaubter Vervielfältigung von Fotografien erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Markenrechtliche Abmahnung der Preu Bohlig & Partner im Auftrag der Burmester Audiosysteme GmbH wegen der Marke “Burmester” https://www.ra-herrle.de/preu-bohlig-partner-burmester/ Tue, 21 May 2019 10:21:51 +0000 https://www.ra-herrle.de/?p=17705 Markenrechtliche Abmahnung der Preu Bohlig & Partner im Auftrag der Burmester Audiosysteme GmbH wegen der Marke “Burmester” Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung der Kanzlei Preu Bohlig & Partner (Hauptsitz München) im Auftrag der Burmester Audiosysteme GmbH wegen der Verletzung von Rechten an der geschützten Marke “Burmester” Die Kanzlei Preu Bohlig & Partner aus […]

Der Beitrag Markenrechtliche Abmahnung der Preu Bohlig & Partner im Auftrag der Burmester Audiosysteme GmbH wegen der Marke “Burmester” erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Markenrechtliche Abmahnung der Preu Bohlig & Partner im Auftrag der Burmester Audiosysteme GmbH wegen der Marke “Burmester”

Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung der

Kanzlei Preu Bohlig & Partner (Hauptsitz München)

im Auftrag der

Burmester Audiosysteme GmbH

wegen der Verletzung von Rechten an der geschützten Marke

“Burmester”

Die Kanzlei Preu Bohlig & Partner aus München verschickte aktuell eine Abmahnung im Auftrag der Burmester Audiosysteme GmbH. Diese ist Herstellerin von Audiosystemen, unter anderem für Autos und Inhaberin der Rechte an den eingetragenen Marken “Burmester”.

Dem von der Abmahnung Betroffenen wird vorgeworfen, er habe in einem Verkaufsangebot auf Ebay die Bezeichnung “Burmester” benutzt, ohne dass es sich bei den angebotenen Waren um Produkte gehandelt habe, welche von der Burmester Audiosysteme GmbH weder selbst noch mit ihrer Zustimmung in den Verkehr gebracht worden sind. Hier läge nach Ansicht der Kanzlei Preu Bohlig & Partner eine Markenrechtsverletzung.

Die Kanzlei Preu Bohlig & Partner fordert aufgrund dieser Verstöße gegen das Markenrecht die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung.

Was ist zu tun?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht.

Unsere Kanzlei hilft seit vielen Jahren Betroffenen von Abmahnungen, unter anderem in den Bereichen Urheberrecht, Internetrecht, Wettbewerbsrecht oder Markenrecht. Viele Gegner sind uns aufgrund langjähriger Tätigkeit bereits bekannt und eine Vielzahl von Fällen wurde von uns erfolgreich bearbeitet. Sollten also auch Sie von einer Abmahnung betroffen sein, lassen Sie sich gerne von uns beraten und melden Sie sich telefonisch, per Mail oder Fax! Wir vertreten Sie bundesweit in Ihren Angelegenheiten.

Der Beitrag Markenrechtliche Abmahnung der Preu Bohlig & Partner im Auftrag der Burmester Audiosysteme GmbH wegen der Marke “Burmester” erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Wettbewerbsrechtliche Abmahnung der FAREDS Rechtsanwälte im Auftrag der arte fiori e.K. wegen Verstoßes gegen das Verpackungsgesetz (VerpackG). https://www.ra-herrle.de/fareds-arte-fiori-verpackungsg/ Tue, 21 May 2019 10:00:30 +0000 https://www.ra-herrle.de/?p=17703 Wettbewerbsrechtliche Abmahnung der FAREDS Rechtsanwälte im Auftrag der arte fiori e.K. wegen Verstoßes gegen das Verpackungsgesetz (VerpackG). Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung der FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Hamburg im Auftrag von arte fiori e.K. aus Memmingen wegen Verstoßes gegen das Verpackungsgesetz (VerpackG). Die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Hamburg vertritt die Interessen der arte […]

Der Beitrag Wettbewerbsrechtliche Abmahnung der FAREDS Rechtsanwälte im Auftrag der arte fiori e.K. wegen Verstoßes gegen das Verpackungsgesetz (VerpackG). erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Wettbewerbsrechtliche Abmahnung der FAREDS Rechtsanwälte im Auftrag der arte fiori e.K. wegen Verstoßes gegen das Verpackungsgesetz (VerpackG).

Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung der

FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Hamburg

im Auftrag von

arte fiori e.K. aus Memmingen

wegen

Verstoßes gegen das Verpackungsgesetz (VerpackG).

Die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Hamburg vertritt die Interessen der arte fiori e.k. aus Memmingen, welche als online Händlerin im Bereich Herstellung und Vertrieb von Lebensmitteln auftritt. Sie verschickten nun ein Abmahnschreiben an eine Person, welche ebenfalls ihre ähnlichen Produkte online zum Verkauf anbietet.

Dem von der Abmahnung Betroffenen wird vorgeworfen die notwendige Registrierung bei der Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister gem. § 9 VerpackG nicht vorgenommen zu haben. Das VerpackungsG verpflichtet seit dem 01.01.2019 zu einer Registrierung bei der Datenbank LUCID der Zentralen Stelle Verpackungsregister sowie zur Anmeldung für ein bestimmtes Entsorgungssystem.

Durch das Schreiben wird die  Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert, ein Musterformular ist bereits beigefügt. Daneben wird von dem Betroffenen Ersatz der entstandenen Abmahnkosten verlangt. Bevor allerdings eine Erklärung abgegeben wird, sollte unbedingt geprüft werden, ob überhaupt eine Verpflichtung besteht.

Was ist zu tun?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht.

Unsere Kanzlei hilft seit vielen Jahren Betroffenen von Abmahnungen, unter anderem in den Bereichen Urheberrecht, Internetrecht, Wettbewerbsrecht oder Markenrecht. Viele Gegner sind uns aufgrund langjähriger Tätigkeit bereits bekannt und eine Vielzahl von Fällen wurde von uns erfolgreich bearbeitet.

Sollten also auch Sie von einer Abmahnung betroffen sein, lassen Sie sich gerne von uns beraten und melden Sie sich telefonisch, per Mail oder Fax! Wir vertreten Sie bundesweit in Ihren Angelegenheiten.

Der Beitrag Wettbewerbsrechtliche Abmahnung der FAREDS Rechtsanwälte im Auftrag der arte fiori e.K. wegen Verstoßes gegen das Verpackungsgesetz (VerpackG). erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Erneut wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Zierhut IP Rechtsanwalts AG im Auftrag der DW Folienservice UG wegen Verstoßes gegen das VerpackungsG https://www.ra-herrle.de/zierhut-ip-folienservice/ Tue, 21 May 2019 09:26:01 +0000 https://www.ra-herrle.de/?p=17697 Erneut wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Zierhut IP Rechtsanwalts AG im Auftrag der DW Folienservice UG wegen Verstoßes gegen das VerpackungsG Uns erreichte wieder eine Anfrage wegen einer Abmahnung der Zierhut IP Rechtsanwalts AG aus München im Auftrag der DW Folienservice UG, dieses Mal wegen Verstoß gegen das Verpackungsgesetz (VerpackG). Die Zierhut IP Rechtsanwalts AG aus München […]

Der Beitrag Erneut wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Zierhut IP Rechtsanwalts AG im Auftrag der DW Folienservice UG wegen Verstoßes gegen das VerpackungsG erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Erneut wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Zierhut IP Rechtsanwalts AG im Auftrag der DW Folienservice UG wegen Verstoßes gegen das VerpackungsG

Uns erreichte wieder eine Anfrage wegen einer Abmahnung der

Zierhut IP Rechtsanwalts AG aus München

im Auftrag der

DW Folienservice UG,

dieses Mal wegen

Verstoß gegen das Verpackungsgesetz (VerpackG).

Die Zierhut IP Rechtsanwalts AG aus München vertritt die Interessen der DW Folienservice AG. Uns erreichte nun eine Anfrage wegen einer Abmahnung an eine Personen, die nach Ansicht der Zierhut IP Rechtsanwälte ein wettbewerbswidriges Verhalten aufweise. Dem von der Abmahnung Betroffenen wird vorgeworfen die notwendige Registrierung bei der Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister gem. § 9 VerpackG nicht vorgenommen zu haben. Das VerpackungsG verpflichtet seit dem 01.01.2019 zu einer Registrierung bei der Datenbank LUCID der Zentralen Stelle Verpackungsregister sowie zur Anmeldung für ein bestimmtes Entsorgungssystem.

Durch das Schreiben wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert und der Ersatz der bereits entstandenen Abmahn- und Anwaltskosten geltend gemacht. Bevor allerdings eine Erklärung abgegeben wird, sollte unbedingt geprüft werden, ob überhaupt eine Verpflichtung besteht.

Was ist zu tun?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht.

Unsere Kanzlei hilft seit vielen Jahren Betroffenen von Abmahnungen, unter anderem in den Bereichen Urheberrecht, Internetrecht, Wettbewerbsrecht oder Markenrecht. Viele Gegner sind uns aufgrund langjähriger Tätigkeit bereits bekannt und eine Vielzahl von Fällen wurde von uns erfolgreich bearbeitet.

Sollten also auch Sie von einer Abmahnung betroffen sein, lassen Sie sich gerne von uns beraten und melden Sie sich telefonisch, per Mail oder Fax! Wir vertreten Sie bundesweit in Ihren Angelegenheiten.

Der Beitrag Erneut wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Zierhut IP Rechtsanwalts AG im Auftrag der DW Folienservice UG wegen Verstoßes gegen das VerpackungsG erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Filesharing-Abmahnung Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH wegen der Serie “Young Sheldon” https://www.ra-herrle.de/waldorf-frommer-young-sheldon-2/ Tue, 21 May 2019 08:59:19 +0000 https://www.ra-herrle.de/?p=17694 Filesharing-Abmahnung Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH wegen der Serie “Young Sheldon” Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer aus München im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH wegen der Serie “Young Sheldon” Die Anwaltskanzlei Waldorf Frommer ist bereits als Abmahnkanzlei bekannt. Auch für die Warner Bros. […]

Der Beitrag Filesharing-Abmahnung Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH wegen der Serie “Young Sheldon” erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Filesharing-Abmahnung Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH wegen der Serie “Young Sheldon”

Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung der

Kanzlei Waldorf Frommer aus München

im Auftrag der

Warner Bros. Entertainment GmbH

wegen der Serie

“Young Sheldon”

Die Anwaltskanzlei Waldorf Frommer ist bereits als Abmahnkanzlei bekannt. Auch für die Warner Bros. Entertainment GmbH ist sie bereits häufiger aufgetreten. Nun verschickt sie erneut eine Abmahnung in ihrem Namen, dieses Mal für die Serie “Young Sheldon”. Die Serie handelt von den Kindertagen des The Big Bang Theory-Charakters Sheldon Cooper.

Episoden der Serie sollen auf einer sog. “Internettauschbörse” bzw. in einem “Filesharing-Netzwerk” von dem durch die Abmahnung betroffenen angeboten, übertragen und öffentlich zugänglich gemacht worden sein. Die Anwaltskanzlei Waldorf Frommer fordert hierfür sowohl die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärungerklärung, als auch die Zahlung einer Pauschale zur Beilegung der Sache.

Filesharing-Abmahnungen ähneln sich:

Einer solchen Abmahnung liegt der Vorwurf zugrunde, der gegenständliche Titel soll in Filesharing-Netzwerken (peer-to-peer-Netzen) zum Download angeboten worden sein. Die abmahnende Kanzlei bietet in der Regel an, dass gegen Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und Zahlung einer Vergleichssumme eine außergerichtliche Einigung erzielt werden kann. Nach Ablauf einer von den Abmahnenden gesetzten Frist wird die Ergreifung gerichtlicher Hilfe angedroht.

Was ist zu tun?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht.

Unsere Kanzlei hilft seit vielen Jahren Betroffenen von Abmahnungen, unter anderem in den Bereichen Urheberrecht, Internetrecht, Wettbewerbsrecht oder Markenrecht. Viele Gegner sind uns aufgrund langjähriger Tätigkeit bereits bekannt und eine Vielzahl von Fällen wurde von uns erfolgreich bearbeitet.

Sollten also auch Sie von einer Abmahnung betroffen sein, lassen Sie sich gerne von uns beraten und melden Sie sich telefonisch, per Mail oder Fax! Wir vertreten Sie bundesweit in Ihren Angelegenheiten.

Der Beitrag Filesharing-Abmahnung Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH wegen der Serie “Young Sheldon” erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Wettbewerbsrechtliche Abmahnung des RA Sandhage im Auftrag der IOcean UG wegen Verstoßes gegen das VerpackungsG https://www.ra-herrle.de/iocean-verpackungsg/ Mon, 20 May 2019 13:26:51 +0000 https://www.ra-herrle.de/?p=17687 Wettbewerbsrechtliche Abmahnung des RA Sandhage im Auftrag der IOcean UG wegen Verstoßes gegen das VerpackungsG. Uns erreichte erneut eine Anfrage wegen einer Abmahnung des Rechtsanwalt Gereon Sandhage aus Berlin für die IOcean UG wegen Verstoßes gegen das VerpackungsG. Der Rechtsanwalt Gereon Sandhage verschickte im Auftrag der IOcean UG ein Schreiben an eine Person, die online als gewerblicher […]

Der Beitrag Wettbewerbsrechtliche Abmahnung des RA Sandhage im Auftrag der IOcean UG wegen Verstoßes gegen das VerpackungsG erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Wettbewerbsrechtliche Abmahnung des RA Sandhage im Auftrag der IOcean UG wegen Verstoßes gegen das VerpackungsG.

Uns erreichte erneut eine Anfrage wegen einer Abmahnung des

Rechtsanwalt Gereon Sandhage aus Berlin

für die

IOcean UG

wegen

Verstoßes gegen das VerpackungsG.

Der Rechtsanwalt Gereon Sandhage verschickte im Auftrag der IOcean UG ein Schreiben an eine Person, die online als gewerblicher Händler auftritt. Dem von der Abmahnung Betroffenen wird vorgeworfen die notwendige Registrierung bei der Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister gem. § 9 VerpackG nicht vorgenommen zu haben. Nach Ansicht des RA Sandhage stelle diese Verhaltensweise eine Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht dar, die Ansprüche ihres Mandanten begründen würden.

RA Sandhage fordert daher von dem durch die Abmahnung betroffenen Händler die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Ein vorformuliertes Schreiben ist zu diesem Zwecke der Abmahnung bereits beigefügt. Daneben wird der Ersatz der bereits entstandenen Abmahn- und Anwaltskosten gefordert.

Was ist zu tun?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht.

Unsere Kanzlei hilft seit vielen Jahren Betroffenen von Abmahnungen, unter anderem in den Bereichen Urheberrecht, Internetrecht, Wettbewerbsrecht oder Markenrecht. Viele Gegner sind uns aufgrund langjähriger Tätigkeit bereits bekannt und eine Vielzahl von Fällen wurde von uns erfolgreich bearbeitet.

Sollten also auch Sie von einer Abmahnung betroffen sein, lassen Sie sich gerne von uns beraten und melden Sie sich telefonisch, per Mail oder Fax! Wir vertreten Sie bundesweit in Ihren Angelegenheiten.

Der Beitrag Wettbewerbsrechtliche Abmahnung des RA Sandhage im Auftrag der IOcean UG wegen Verstoßes gegen das VerpackungsG erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Urheberrechtliche Abmahnung der CBH Rechtsanwälte im Auftrag derMotion E-Services GmbH wegen unberechtigter Nutzung von Produktbildern https://www.ra-herrle.de/cbh-motion-e-services/ Mon, 20 May 2019 13:05:35 +0000 https://www.ra-herrle.de/?p=17684 Urheberrechtliche Abmahnung der CBH Rechtsanwälte im Auftrag der Motion E-Services GmbH wegen unberechtigter Nutzung von Produktbildern Uns erreichte eine Anfrage wegen einer markenrechtlichen Abmahnung der CBH Rechtsanwälte (Cornelius Bartenbach Haesemann & Partner, Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB) aus Köln im Auftrag der Motion E-Services GmbH aus Hamburg wegen unberechtigter Nutzung von Produktbildern. Die CBH Rechtsanwälte (Cornelius […]

Der Beitrag Urheberrechtliche Abmahnung der CBH Rechtsanwälte im Auftrag derMotion E-Services GmbH wegen unberechtigter Nutzung von Produktbildern erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>
Urheberrechtliche Abmahnung der CBH Rechtsanwälte im Auftrag der Motion E-Services GmbH wegen unberechtigter Nutzung von Produktbildern

Uns erreichte eine Anfrage wegen einer markenrechtlichen Abmahnung der

CBH Rechtsanwälte (Cornelius Bartenbach Haesemann & Partner, Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB) aus Köln

im Auftrag der

Motion E-Services GmbH aus Hamburg

wegen

unberechtigter Nutzung von Produktbildern.

Die CBH Rechtsanwälte (Cornelius Bartenbach Haesemann & Partner, Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB) aus Köln vertreten die Interessen der Motion E-Services GmbH. Sie verschickten nun in ihrem Namen eine Abmahnung, durch welche die unberechtigte Nutzung von Produktbildern, deren Urheber die Motion E-Services GmbH sein soll, vorgeworfen wird. Der von der Abmahnung Betroffene soll über eBay eine Jacke der Marke Dreimaster angeboten haben und dabei eine Fotografie der Motion E-Services GmbH ohne Genehmigung verwendet haben. Dies stelle eine Urheberrechtsverletzung dar.

Die CBH Rechtsanwälte fordern aufgrund dieses Verstoßes die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Zudem wird der Betroffene zur Auskunft über den Umfang des Gebrauchs der Bezeichnung aufgefordert und die Vernichtung der Waren gefordert. Zuletzt wird der Ersatz der bisher entstandenen Abmahn- und Anwaltskosten aufgefordert.

Was ist zu tun?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht.

Unsere Kanzlei hilft seit vielen Jahren Betroffenen von Abmahnungen, unter anderem in den Bereichen Urheberrecht, Internetrecht, Wettbewerbsrecht oder Markenrecht. Viele Gegner sind uns aufgrund langjähriger Tätigkeit bereits bekannt und eine Vielzahl von Fällen wurde von uns erfolgreich bearbeitet.

Sollten also auch Sie von einer Abmahnung betroffen sein, lassen Sie sich gerne von uns beraten und melden Sie sich telefonisch, per Mail oder Fax! Wir vertreten Sie bundesweit in Ihren Angelegenheiten.

Der Beitrag Urheberrechtliche Abmahnung der CBH Rechtsanwälte im Auftrag derMotion E-Services GmbH wegen unberechtigter Nutzung von Produktbildern erschien zuerst auf Anwaltskanzlei Herrle.

]]>