NOTFALLTELEFON: 0171 1943482

Abmahnung der Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte im Auftrag der Forever Living Products Germany GmbH wegen unerlaubter Verwendung von Fotografien

Es mahnen die Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte aus Hamburg im Auftrag der Forever Living Products Germany GmbH aus München wegen unerlaubter Verwendung und Veröffentlichung geschützter Fotografien auf Internetseiten ab.

Die Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte aus Hamburg vertreten die Interessen der Forever Living Products Germany GmbH. Diese sei eines der größten Vertriebsunternehmen für Aloe Vera Produkte in Europa. Die Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte verschickten nun im Namen der Forever Living Products Germany GmbH eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzungen. Der von dem Schreiben Betroffene vertreibt ebenfalls Aloe Vera Produkte auf der Verkaufsplattform eBay. Dabei würden er Fotografien der Produkte der Forever Living Products Germany GmbH verwenden. Bei diesen Lichtbildern handelt es sich nach Ansicht der Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte um geschützte Lichtbildwerke im Sinne des § 72 UrhG. Die Vervielfältigung, Verbreitung oder Veröffentlichung dieser Fotografien ohne eine Erlaubnis hierzu, verstoße daher gegen die ausschließlichen Nutzungsrechte der Forever Living Products Germany GmbH nach § 19a UrhG.

Die Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte verlangen für die Urheberrechtsverletzung die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, zu diesem Zwecke ist der Abmahnung bereits ein vorformuliertes Schreiben zur Unterzeichnung beigefügt. Daneben wird Schadensersatz gefordert, welcher auf Grundlage der Lizenzanalogie berechnet wurde. Zuletzt wird auch der Ersatz der bereits entstandenen Abmahn- und Anwaltskosten verlangt.

Was können Sie tun, wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, bleiben Sie ruhig und erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Nehmen Sie keinen Kontakt auf, unterschreiben und zahlen Sie nicht. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht. Wenn Sie auch von einer Abmahnung betroffen sein sollten, lassen Sie sich gern beraten und melden Sie sich per Mail oder Fax unter Beifügung der Abmahnung.