NOTFALLTELEFON: 0171 1943482

Auffahrunfall: Auch Vordermann kann maßgeblich Schuld haben

Auffahrunfall: Auch Vordermann kann maßgeblich Schuld haben LG Saarbrücken, Urteil v. 20. November 2015 – 13 S 67/15 Meist wird bei einem Auffahrunfall mittels sogenannten Anscheinsbeweises vermutet, dass der Auffahrende mangels nötiger Aufmerksamkeit oder Vorsicht für den Unfall verantwortlich ist. Doch auch der Vordermann kann – sogar zu einem größeren Teil – haften, wie eine Entscheidung des LG Saarbrücken verdeutlicht. Die Klägerin stand mit ihrem Pkw an einer roten Ampel…

Weiterlesen