NOTFALLTELEFON: 0171 1943482

Fall Hoeneß: Voraussetzungen der vorzeitigen Entlassung und Vollzugslockerungen

  1. Was war passiert? Uli Hoeneß hatte in der Vergangenheit über 28 Mio. Euro Steuern hinterzogen. Nach §§ 369, 370 der Abgabenordnung (AO) ist Steuerhinterziehung strafbar. Das Landgericht München II verurteilte ihn dafür zu einer Freiheitsstrafe von 3 Jahren und 6 Monaten. Die Selbstanzeige (§ 371 AO) war unwirksam, weil Hoeneß nicht „in vollem Umfang“ die falschen Angaben gegenüber der Finanzbehörde berichtigt hatte, so wie es das Gesetz fordert.…

Weiterlesen