NOTFALLTELEFON: 0171 1943482

Unfall durch Übermüdung hat meist schwere Konsequenzen

Unfall durch Übermüdung hat meist schwere Konsequenzen LG Wiesbaden, Beschl. v. 22. Juni 2015 – 1 Qs 61/15 Wer nach einem Sekundenschlaf einen Unfall baut, begeht häufig eine Straftat, die den Entziehung der Fahrerlaubnis nach sich zieht. Denn normalerweise nimmt man bei einer Übermüdung deutliche Anzeichen wahr, so das LG Wiesbaden, das sich insoweit der BGH-Rechtsprechung anschloss. Ein Pkw-Fahrer ist bei einer Fahrt am Steuer eingeschlafen und stieß infolge dessen…

Weiterlesen