NOTFALLTELEFON: 0171 1943482

RA Daniel Sebastian verschickt Mahnbescheide zum Jahreswechsel

Mahnbescheide, beantragt durch RA Daniel Sebastian wegen vergangener Filesharing-Abmahnungen Der schon für Filesharing-Abmahnungen bekannte Rechtsanwalt Daniel Sebastian aus Berlin verschickte auch im Dezember 2018 wieder Mahnbescheide zum Jahreswechsel. Diese Vorgehensweise ist bei uns schon aus den letzten Jahren bekannt. Regelmäßig erhielt der Abgemahnte schon kurz zuvor ein letztes außergerichtliches Schreiben der Kanzlei, welches ihn zur Zahlung ihrer Forderung aufforderte. RA Daniel Sebastian tritt regelmäßig im Namen DigiRights Administration GmbH auf,…

Weiterlesen

Waldorf Frommer verschickt Mahnbescheide zum Jahreswechsel

Mahnbescheide, beantragt durch Kanzlei Waldorf Frommer wegen vergangener Filesharing-Abmahnungen Die schon für Filesharing-Abmahnungen bekannte Kanzlei Waldorf Frommer aus München verschickte auch im Dezember 2018 wieder Mahnbescheide zum Jahreswechsel. Diese Vorgehensweise ist bei uns schon aus den letzten Jahren bekannt. Regelmäßig erhielt der Abgemahnte schon kurz zuvor ein letztes außergerichtliches Schreiben der Kanzlei, welches ihn zur Zahlung ihrer Forderung aufforderte. Die Kanzlei Waldorf Frommer tritt regelmäßig im Namen verschiedener Medienunternehmen, wie…

Weiterlesen

Zum Jahreswechsel werden wieder Mahnbescheide verschickt

Neue Mahnbescheide zum Jahreswechsel - Dezember 2018 Wie bereits in den letzten Jahren gehen auch diesen Dezember wieder einige Mahnbescheide bei Verbrauchern zu. Diese dienen dazu, den Empfänger zu hohen Zahlungen zu bewegen. Regelmäßig erhielt der Abgemahnte schon kurz zuvor ein letztes außergerichtliches Schreiben der jeweiligen Rechtsanwälte, welches bereits zur Zahlung aufforderte. Die Vorgeschichte: Anlass dieser Zahlungsaufforderungen sind Filesharing-Vorwürfe, die den Betroffenen bereits in der Form einer Abmahnung zuvor zugegangen…

Weiterlesen

Mahnbescheide der Kanzlei Oliver Edelmaier für Spiegel Inkasso

Die Kanzlei Oliver Edelmaier aus Mannheim verschickt zurzeit Mahnbescheide wegen fälliger Forderungen. Die Kanzlei tritt im Interesse der Spiegel Inkasso - Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH auf, welche mit der Einziehung vertraglicher Forderungen beauftragt sind - vorliegend aus einem Zeitschriftenbezugs-Vertrag. Zunächst erhielt der Betroffene schon kurz zuvor ein letztes außergerichtliches Schreiben der Kanzlei, welches ihn zur Zahlung ihrer Forderung aufforderte. Diesem beigefügt war eine "Schuldanerkenntnis und Teilzahlungsvereinbarung", welche den Betroffenen zu einer monatlichen…

Weiterlesen

Mahnbescheide durch LAW-Service Düsseldorf, RA Eugen Retznitskiy für die Aegis Multimedia Service GmbH

Hinweise  auf Mahnbescheide der Kanzlei LAW-Service Düsseldorf, RA Eugen Retznitskiy für die Aegis Multimedia Service GmbH Uns erreichen Hinweise darauf, dass der RA Eugen Retznitskiy der Kanzlei LAW-Service Düsseldorf fragwürdige Mahnbescheide für Forderungen der Aegis Multimedia Service GmbH verschickt. Diese beziehen sich auf Forderungen der Studija Monolit o.o.o. (GmbH nach russischem Recht) wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung, welche bereits 2010 durch die RAin Doreen Kruse aus Dortmund abgemahnt wurden. Auf welcher Grundlage…

Weiterlesen

Mahnbescheide der Kanzlei Waldorf Frommer zum Jahreswechsel

Die schon für Filesharing-Abmahnungen bekannte Kanzlei Waldorf Frommer aus München verschickte, wie auch schon in den letzten Jahren, um den Jahreswechsel gerichtliche Mahnbescheide. Regelmäßig erhielt der Abgemahnte schon kurz zuvor ein letztes außergerichtliches Schreiben der Kanzlei, welches ihn zur Zahlung ihrer Forderung aufforderte. Die Kanzlei Waldorf tritt regelmäßig im Namen des Medienunternehmens Studiocanal GmbH auf, für welches sie Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche wegen des rechtswidrigen Verbreitens urheberrechtlich geschützter Werke im Internet…

Weiterlesen

Mahnbescheide zum Jahreswechsel

  Viele schon für Filesharing-Abmahnungen bekannte Rechtsanwälte verschicken, wie auch schon in den letzten Jahren, um den Jahreswechsel gerichtliche Mahnbescheide. Uns hierfür bekannt sind vor allem die Kanzleien: Waldorf Frommer aus München RA Daniel Sebastian aus Berlin FAREDS aus Hamburg rka. aus Hamburg Rasch aus Hamburg Regelmäßig erhielt der Abgemahnte schon kurz zuvor ein letztes außergerichtliches Schreiben der jeweiligen Rechtsanwälte, welches ihn zur Zahlung ihrer Forderung aufforderte. Die oben genannten…

Weiterlesen

Einleitung des gerichtlichen Mahnverfahrens durch Rechtsanwalt Oliver Edelmaier im Auftrag der Rhein Inkasso GmbH wegen ursprünglicher Abmahnungen von RGF durch RA Munderloh

Einleitung des gerichtlichen Mahnverfahrens durch Rechtsanwalt Oliver Edelmaier im Auftrag der Rhein Inkasso GmbH wegen ursprünglicher Abmahnungen von RGF durch RA Munderloh Unsere Mandanten erreichen erste Mahn-/Vollstreckungsbescheide beantragt von Rechtsanwalt Oliver Edelmaier aus Mannheim im Auftrag der Rhein Inkasso und Forderungsmanagement GmbH aus Mannheim wegen ursprünglicher Abmahnungen wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen aus den Jahren 2011 und 2012. Die RGF Productions Ltd. aus Dublin zuvor noch von der Rechtsanwaltskanzlei Rainer Munderloh aus…

Weiterlesen

Abmahnung, Filesharing und das gerichtliche Mahnverfahren

Abmahnung, Filesharing und das gerichtliche Mahnverfahren Warum versuchen Abmahnkanzleien so häufig ihre vermeintlichen Forderungen im Auftrage eines angeblichen Nutzungsrechtsinhabers (z.B. Produzent eines Filmwerkes) über das gerichtliche Mahnverfahren geltend zu machen? Die Antwort ist eigentlich ganz einfach: Hat eine Abmahnkanzlei Kenntnis davon erhalten, dass Sie im Rahmen eines Filesharingverfahrens anwaltlich vertreten sind (z.B. weil Ihr Anwalt, den Sie mit dieser Angelegenheit beauftragt haben, den gegnerischen Anwalt kontaktiert und seine Vertretung mitgeteilt…

Weiterlesen

Klagrücknahme durch Kanzlei Schulenberg & Schenk

  In einem laufenden gerichtlichen Verfahren vor dem AG Schleswig hat die Kanzlei Schulenberg & Schenk nunmehr die Klage ihrer Mandantin auf Zahlung von Schadensersatz und Ersatz vorgerichtlicher Rechtsanwaltskosten zurückgenommen. Zuvor wurde von der Kanzlei Schulenberg & Schenk noch folgende gütliche Einigung vorgeschlagen: "Wir nehmen die Klage zurück. Die Parteien stellen keine Kostenanträge. Damit sind sämtliche Ansprüche auch gegenüber Familienmitgliedern abgegolten." Dem Klagverfahren war ursprünglich eine Abmahnung wegen angeblichen Filesharings…

Weiterlesen
  • 1
  • 2