NOTFALLTELEFON: 0171 1943482

Abmahnung der Kanzlei Schulenberg & Schenk im Auftrag der Musketier Media GmbH & Co. KG wegen des Films “Saftige Gangbang Party″

  Uns erreicht eine weitere Abmahnung der Kanzlei Schulenberg & Schenk aus Hmburg im Auftrag der Musketier Media GmbH & Co. KG wegen des Films “Saftige Gangbang Party”. Die Anwaltskanzlei Schulenberg & Schenk fordert einerseits die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, als auch die Zahlung von Schadensersatz und die Abgeltung der durch die Abmahnung entstandenen Anwaltskosten. Als pauschalen Vergleichsbetrag fordert die Kanzlei Schulenberg & Schenk die Zahlung von zumindest 1.298,- Euro.…

Weiterlesen

Abmahnung der Kanzlei Schulenberg & Schenk im Auftrag der Musketier Media GmbH & Co. KG wegen des Films “Mutti will´s wissen″

  Uns erreicht eine weitere Abmahnung der Kanzlei Schulenberg & Schenk aus Hmburg im Auftrag der Musketier Media GmbH & Co. KG wegen des Films “Mutti will´s wissen”. Die Anwaltskanzlei Schulenberg & Schenk fordert einerseits die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, als auch die Zahlung von Schadensersatz und die Abgeltung der durch die Abmahnung entstandenen Anwaltskosten. Als pauschalen Vergleichsbetrag fordert die Kanzlei Schulenberg & Schenk die Zahlung von zumindest 1.298,- Euro.…

Weiterlesen

Abmahnung der Kanzlei Schulenberg & Schenk im Auftrag der Musketier Media GmbH & Co. KG wegen des Films “Pralle Arschfotzen″

  Uns erreicht eine weitere Abmahnung der Kanzlei Schulenberg & Schenk aus Hmburg im Auftrag der Musketier Media GmbH & Co. KG wegen des Films “Pralle Arschfotzen”. Die Anwaltskanzlei Schulenberg & Schenk fordert einerseits die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, als auch die Zahlung von Schadensersatz und die Abgeltung der durch die Abmahnung entstandenen Anwaltskosten. Als pauschalen Vergleichsbetrag fordert die Kanzlei Schulenberg & Schenk die Zahlung von zumindest 1.298,- Euro. Der…

Weiterlesen

Abmahnung der Kanzlei Schulenberg & Schenk im Auftrag der Musketier Media GmbH & Co. KG wegen des Films “Sündige Fickparade″

  Uns erreicht eine weitere Abmahnung der Kanzlei Schulenberg & Schenk aus Hmburg im Auftrag der Musketier Media GmbH & Co. KG wegen des Films “Sündige Fickparade”. Die Anwaltskanzlei Schulenberg & Schenk fordert einerseits die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, als auch die Zahlung von Schadensersatz und die Abgeltung der durch die Abmahnung entstandenen Anwaltskosten. Als pauschalen Vergleichsbetrag fordert die Kanzlei Schulenberg & Schenk die Zahlung von zumindest 1.298,- Euro. Der…

Weiterlesen