NOTFALLTELEFON: 0171 1943482

Abmahnung des Rechtsanwalts Scholz im Auftrag der Handy Deutschland GmbH wegen unlauteren Wettbewerbs

Abmahnung des Rechtsanwalts Scholz im Auftrag der Handy Deutschland GmbH wegen unlauteren Wettbewerbs Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung des Rechtsanwalt Scholz aus Hannover im Auftrag der Handy Deutschland GmbH aus Hannover wegen unlauteren Wettbewerbs Rechtsanwalt Scholz aus Hannover vertritt die Interessen der Handy Deutschland GmbH, welche über ihren Online-Shop zahlreiche Handys mit oder ohne einen entsprechenden Vertrag anbietet. RA Scholz richtet sich nun mit einer Abmahnung an einen…

Weiterlesen

Abmahnung der Schütz Rechtsanwälte im Auftrag der OPM Merchandising GmbH wegen “Die-Ärzte”-Tickets

Abmahnung der Schütz Rechtsanwälte im Auftrag der OPM Merchandising GmbH wegen "Die-Ärzte"-Tickets Uns erreichte eine Anfrage wegen einer Abmahnung der Schütz Rechtsanwälte aus Karlsruhe im Auftrag der OPM Merchandising GmbH aus Trostberg wegen "Die-Ärzte"-Tickets Die Schütz Rechtsanwälte aus Karlsruhe vertreten die Interessen der OPM Merchandising GmbH aus Trostberg. Kürzlich richteten sie sich mit einer Abmahnung an eine Person, welche unlauteren Wettbewerb betrieben haben soll. Dem von der Abmahnung Betroffenen wird…

Weiterlesen

Abmahnung des RA Schleinkofer im Auftrag der Chroma Messer GmbH & Co.KG wegen irreführender Herkunftsbezeichnung

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung des RA Christian Schleinkofer im Auftrag der Chroma Messer GmbH & Co. KG wegen irreführender Herkunftsbezeichnung Es mahnt der RA Christian Schleinkofer aus Regenstauf im Auftrag der Chroma Messer GmbH & Co. KG aus Wildau wegen irreführender Herkunftsbezeichnung ab. RA Christian Schleinkofer aus Regenstauf vertritt die Interessen der Chroma Messer Gmbh & Co. KG aus Wildau. Diese vertreibt online Küchenmesser, Schleifsteine und Zubehör. RA Schleinkofer verschickt nun Abmahnungen an Personen, welche…

Weiterlesen

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Günnewig Muffert Rechtsanwälte im Auftrag der Domexx GmbH

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Günnewig Muffert Rechtsanwälte im Auftrag der Domexx GmbH Uns erreichen Abmahnungen der Günnewig Muffert Rechtsanwälte aus Köln im Auftrag der Domexx GmbH wegen Verstoß gegen gesetzliche Informationspflichten bei Verkäufen auf eBay. Die Günnewig Muffert Rechtsanwälte vertreten die Interessen der Domexx GmbH, die wegen des Vertriebs von Elektronikprodukten Mitbewerber des Abgemahnten ist. Dem Schreiben liegt der Vorwurf zugrunde, dass der Betroffene über die Internetplattform eBay.de einen unternehmerischen Handel…

Weiterlesen

Abmahnung DOPATKA für yogabox service GmbH/ Amazon – Verkäufer

Uns erreichen weitere Informationen zu Abmahnungen der Kanzlei DOPATKA aus Köln im Auftrag von der yogabox service GmbH, vertreten durch Herrn Michael Matischok wegen des Anbietens von Waren (Yogakissen) unter der Marke “Glückssitz”. Die Anwaltskanzlei DOPATKA fordert sowohl die Abgabe einer strafbewährten Unterlassungserklärung als auch Auskunft über das Ausmaß der Verwendung der Marke „Glückssitz“ zu erteilen. Des Weiteren wird von den Betroffenen Ersatz der entstandenen Anwaltskosten verlangt. Auf Basis eines…

Weiterlesen

Weitere Abmahnungen der Kanzlei Schneider & Beer wegen Markenrechtsverletzung “MACK”

Weitere Abmahnungen der Kanzlei Schneider & Beer wegen Markenrechtsverletzung "MACK" Uns erreichen weitere informationen zu Abmahnungen der Kanzlei Schneider und Beer aus Bad Berleburg / Steffenberg im Auftrag von Jasim / Jasmin Bajramovic, handelnd unter der Bezeichnung postenqueen auf der Internetplattform AMAZON wegen des Anbietens von Waren (z.B. Kopfkissen) unter der Marke “Mack” Die Anwaltskanzlei Schneider und Beer fordert im Auftrag des Herrn Bajramovic aufgrund einer unberechtigten Verwendung der Marke…

Weiterlesen

Abmahnung Schneider & Beer für Bajramovic/ Amazon – Verkäufer

Die Anwaltskanzlei Schneider und Beer fordert im Auftrag des Herrn Bajramovic aufgrund einer unberechtigten Verwendung der Marke "Mack" die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, des weiteren ergibt sich aus der Unterlassungserklärung, dass eine Schadensersatzleistung zu entrichten ist, deren Höhe noch unbestimmt ist und sich aus den Verstößen des Verursachers ergeben soll.

Weiterlesen

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung des IDO e.V. wegen einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung

  Uns erreicht eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung des IDO Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. aus Leverkusen im Auftrag ihrer Mitglieder aus dem Bereich Online-/eBay-Shopbetreiber für Haushaltswaren wegen einer angeblich fehlerhaften Widerrufsbelehrung. Vorliegend handelt es sich um eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung mit welcher ein Verstoß wegen angeblich irreführender Angaben zur Transportgefahr und wegen fehlender Pflichtinformationen zum Speichern von Vertragstexten sowie einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung des Online-Shopbetreibers gerügt wird. Hierdurch soll der Betroffene…

Weiterlesen

Hinweise zu wettbewerbsrechtlicher Abmahnung der Wettbewerbszentrale München wegen Verstoßes gegen die Preisangabenverordnung (PAngV)

  Uns erreichen Hinweise zu wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen der Wettbewerbszentrale aus München wegen angeblichen Verstoßes gegen die Preisangabenverordnung (§ 2 PAngV). Vorliegend handelt es sich um eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung mit welcher ein Verstoß gegen die Preisangabenverordnung (PAngV) durch das Nichtangeben eines Grundpreises und gerügt wird. Was wird vom Empfänger eines Abmahnschreibens gefordert? Die Wettbewerbszentrale soll einerseits die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, als auch die Zahlung der durch die Abmahnung…

Weiterlesen

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Kanzlei Bode & Partner im Auftrag der Order Online USA, Inc. wegen Fehlens wesentlicher Merkmale in der Produktbeschreibung sowie Verstoßes gegen die sog. “Button-Lösung”

  Uns erreicht eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Anwaltskanzlei Bode & Partner aus Hamburg im Auftrag der Order Online USA, Inc. wegen angeblichen Fehlens wesentlicher Merkmale in der Produktbeschreibung sowie Verstoßes gegen die sog. "Button-Lösung".   Vorliegend handelt es sich um eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung von der vorwiegend Online-Shop-Betreiber betroffen sind. Gerügt wird einerseits das angebliche Fehlen wesentlicher Merkmale in der Produktbeschreibung, wie die Angabe zu Inhaltsstoffen, chem. Zusatzstoffen, Volumina und Herkunftsland.…

Weiterlesen
  • 1
  • 2