NOTFALLTELEFON: 0171 1943482

Zahlungsaufforderung der Kanzlei Waldorf Frommer aus Abmahnung von 2010

Zahlungsaufforderung der Kanzlei Waldorf Frommer aufgrund einer vorangegangenen Abmahnung aus 2010 Uns erreichte eine Zahlungsaufforderung der Kanzlei Waldorf Frommer aus München aufgrund einer vorangegangenen Abmahnung aus dem Jahr 2010 Uns erreichte eine Zahlungsaufforderung der Kanzlei Waldorf Frommer aus München anlässlich einer Abmahnung wegen Filesharings aus dem Jahr 2010. Mit diesem Schreiben soll Zahlung des Lizenzschadens geltend gemacht werden, welcher in einer von Waldorf Frommer für die Urheberrechtsverletzung gefordert wurde. Waldorf…

Weiterlesen

Zum Jahreswechsel werden wieder Mahnbescheide verschickt

Neue Mahnbescheide zum Jahreswechsel - Dezember 2018 Wie bereits in den letzten Jahren gehen auch diesen Dezember wieder einige Mahnbescheide bei Verbrauchern zu. Diese dienen dazu, den Empfänger zu hohen Zahlungen zu bewegen. Regelmäßig erhielt der Abgemahnte schon kurz zuvor ein letztes außergerichtliches Schreiben der jeweiligen Rechtsanwälte, welches bereits zur Zahlung aufforderte. Die Vorgeschichte: Anlass dieser Zahlungsaufforderungen sind Filesharing-Vorwürfe, die den Betroffenen bereits in der Form einer Abmahnung zuvor zugegangen…

Weiterlesen

Zahlungsaufforderung der CHMIEL CONSULTING wegen (alter) Filesharingabmahnungen der HITMIX Musikagentur

  Zahlungsaufforderung der CHMIEL CONSULTING wegen (alter) Filesharingabmahnungen der HITMIX Musikagentur Uns erreichen Schreiben der CHMIEL CONSULTING aus Dinslaken im Auftrag der HITMIX Musikagentur wegen einer ursprünglich an die Debcon GmbH abgetretenen Forderungen aus Urheberrechtsverletzungen (Abmahnungen). Uns erreichen Schreiben der Chmiel Consulting für die HITMIX Musikagentur, mit denen die ursprünglich an das Inkassounternehmen Debcon GmbH  abgetretenen Forderungen aus Abmahnungen, wegen Urheberrechtsverletzung durch sog. "Filesharing", eingezogen werden sollen. Die DEBCON GmbH ist…

Weiterlesen

Zahlungsaufforderung der DEBCON GmbH im Auftrag der DigiRights Administration GmbH wegen (alter) Filesharingabmahnungen

Zahlungsaufforderung der DEBCON GmbH im Auftrag der DigiRights Administration GmbH wegen (alter) Filesharingabmahnungen Uns erreichen Schreiben der DEBCON GmbH aus Bottrop im Auftrag der DigiRights Administration GmbH wegen einer ursprünglich durch RA Daniel Sebastian geltend gemachten Urheberrechtsverletzung (Abmahnungen). Uns erreichen Schreiben der DEBCON GmbH für die DigiRights Administration GmbH, mit denen die ursprünglich von RA Daniel Sebastian ausgesprochenen Abmahnungen, wegen Urheberrechtsverletzung durch sog. "Filesharing", eingezogen werden sollen. Die DEBCON GmbH…

Weiterlesen

Mahnbescheide zum Jahreswechsel

  Viele schon für Filesharing-Abmahnungen bekannte Rechtsanwälte verschicken, wie auch schon in den letzten Jahren, um den Jahreswechsel gerichtliche Mahnbescheide. Uns hierfür bekannt sind vor allem die Kanzleien: Waldorf Frommer aus München RA Daniel Sebastian aus Berlin FAREDS aus Hamburg rka. aus Hamburg Rasch aus Hamburg Regelmäßig erhielt der Abgemahnte schon kurz zuvor ein letztes außergerichtliches Schreiben der jeweiligen Rechtsanwälte, welches ihn zur Zahlung ihrer Forderung aufforderte. Die oben genannten…

Weiterlesen

Mahnbescheide des RA Daniel Sebastian zum Jahreswechsel

Der schon für Filesharing-Abmahnungen bekannte Rechtsanwalt Daniel Sebastian aus Berlin verschickte, wie auch schon in den letzten Jahren, um den Jahreswechsel gerichtliche Mahnbescheide. Regelmäßig erhielt der Abgemahnte schon kurz zuvor ein letztes außergerichtliches Schreiben des RA Daniel Sebastian, welches ihn zur Zahlung ihrer Forderung aufforderte. RA Daniel Sebastian tritt regelmäßig im Namen des Medienunternehmens DigiRights Administration GmbH auf, für welches er Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche wegen des rechtswidrigen Verbreitens urheberrechtlich geschützter…

Weiterlesen

Mahnbescheide der rka. zum Jahreswechsel

Die schon für Filesharing-Abmahnungen bekannte Kanzlei rka. aus Hamburg verschickte, wie auch schon in den letzten Jahren, kurz vorm Jahreswechsel gerichtliche Mahnbescheide. Regelmäßig erhielt der Abgemahnte schon kurz zuvor ein letztes außergerichtliches Schreiben der Kanzlei, welches ihn zur Zahlung ihrer Forderung aufforderte. Die rka. tritt regelmäßig im Namen des Medienunternehmens Koch Media GmbH auf, für welches sie Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche wegen des rechtswidrigen Verbreitens urheberrechtlich geschützter Werke im Internet auf…

Weiterlesen